| a | B | D | E | F | G | H | K | L | M | N | P | S | T | V | W | Z |

WEG-Bescheinigung

Abgeschlossenheitsbescheinigung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG-Bescheinigungen)
Wollen Sie Ihr Gebäude aufteilen in Sondereigentumseinheiten, z.B. in Eigentumswohnungen, benötigen Sie eine Abgeschlossenheitsbescheinigung.
Diese wird von den Unteren Baurechtsbehörden, bei größeren Städten oft im Fachbereich Baurecht, ausgestellt.
Mit der Abgeschlossenheitsbescheinigung erhalten Sie die Bestätigung, dass jede Sondernutzungseinheit in sich abgeschlossen ist. Die Bescheinigung wird der bei einem Notar abzugebenden Teilungserklärung beigesiegelt und dann mit dieser an das Grundbuchamt weitergegeben. Es genügt, bei der Baurechtsbehörde einen formlosen Antrag und die erforderlichen Planunterlagen abzugeben.

Letzte Überarbeitung am 8.11.2018

Wir tragen alle Informationen aus ausgesuchten Quellen sorgsam zusammen. Trotzdem übernehmen wir keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Verwendete Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen/Inhaber.

Der Inhalt unseres Lexikons ist derzeit im Aufbau. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn Sie den gewünschten Sucheintrag derzeit nicht finden.
Anregungen und Infos sind jederzeit willkommen.