Wilfried Wacker
Autor:
Wilfried Wacker

Wilfried Wacker ist Experte für Neu bauen, Sanieren, nachhaltige Energiekonzepte.

Förderung Wärmepumpen 2020

Förderung Wärmepumpen 2020

Die Umstellung der alten Heizung auf moderne Heizsystem wird vom Gesetzgeber derzeit stark gefördert.

Noch nie war es günstiger, seine Heizung zu erneuern bzw. zu sanieren. Derzeit erhalten Sie sehr attraktive Förderungen vom Staat für die Erneuerung Ihrer Heizungsanlagen auf effiziente moderne Technik. Je nach System kommt so eine ganz erheblicher Anteil der Kosten (bis zu ca. 45%) vom Staat und gleichzeitig senken Sie die monatlichen Nebenkosten für sich und/oder Ihre Mieter und erhöhen ganz nebenbei noch den Wert Ihrer Immobilie.
 

Förderung in Form von Zuschüssen bzw. Krediten

Die Förderung wird dabei in Form eines direkten Zuschusses über die BAFA ( Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ) oder als zinsgünstiges Darlehen über die bundeseigene KfW (Kreditanstalt vür Wiederufbau)  gewährt.
Gerade im Neubau bzw. im dämmtechnisch sanierten Altbestand kommt dabei immer mehr die Wärmepumpe zum Einsatz. Unabhängig davon, ob als Wasser-Wasser, Erdsonde, Wasser-Luft oder Luft-Luft - Wärmepumpe. Hierzu hat der Bundesverband Wärmepumpe eine kurze Übersichtsbroschüre über die derzeitigen Fördermöglichkeiten erstellt,  welche Sie unter nachfolgendem Link herunterladen können:
Broschüre Förderratgeber Wärmepumpen
Übersicht Förderprogramme KfW

Gerade für alte Heizungsanlagen, insbesondere diejenigen, die noch mit Heizöl betrieben werden, eine kostengünstige Umrüstmöglichkeit. Bei bestehenden Gebäuden sollte jedoch vorher geprüft werden, für welche Art der Wärmeerzeugung sich das Gebäude eignet.  Hier gibt es durchaus Unterschiede zu beachten. Der "Heizungsbauer Ihres Vertrauens" oder auch ein Energieberater kann Sie hier tatkräftig mit Beratung und Berechnungen unterstützen.
Gerade Heizungen, die noch mit Heizöl betrieben werden, werden aufgrund anziehender gesetzlicher Vorgaben immer schwerer bzw kostenaufwändiger zu betreiben sein. 

Für Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen gibt es auch Förderungen für effizienten Kälte- und Klimaanlagen. Mehr dazu finden Sie unter:  BAFA-Infos zu Kälte- und Klimaanlagen

Neben den Förderprogrammen des Bundes bei BAFA und KfW bieten auch viele Bundesländer, Kommunen oder Energieversorger Förderung für effiziente Wärmepumpen an. In diesen Förderdatenbanken können Sie nach Förderprogrammen für Ihr geplantes Projekt in Ihrer Region suchen. Auch die Bundesprogramme werden hier angezeigt. Zum Bine-Informationsdienst

Like
  Ihr Kommentar
Wir freuen uns über Ihren Kommentar. Rechtswidrige, rassistische, beleidigende oder anderweitig anstößige Kommentare werden nicht veröffentlicht bzw. gelöscht. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.